Rapperswil begeistert über eine Million Drohnen-Fans

IN DER AKTUELLEN AUSGABE DER OBERSEE NACHRICHTEN

Ausgabe vom Donnerstag, 24. November 2022, Nr. 47
Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier jeden Mittwoch ab 15.00 Uhr

01 Jimmy Cliff

Fulminanter Auftakt:

Lachner Wiehnachts-Zauber begeistert auch nach 15 Jahren noch

 
02 Landrat 2019

Weihnachtlich in Kaltbrunn:

Krippe bei Familie Müller lädt zum Staunen ein

 
03 Roger Rychen

Geborene Gastgeberin:

Sonja Gmür macht anderen gerne eine Freude

ZUR ANSICHT

Aktuelle Stellen-Angebote

Stelle 1
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 2
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 3
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 4
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 5
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 6
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 7
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Stelle 8
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Obersee Nachrichten-Online-Stellen!
Virrtuelle Darstellung der Rosenstadtrecke. Fotos: zVg

Am Samstag fand das vierte von insgesamt fünf Rennen der Weltmeisterschaften der besten Drohnenpiloten statt – und es hatte es in sich. Klare Favoriten gab es nicht und es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Am Samstag fand das vierte von insgesamt fünf Rennen der Weltmeisterschaften der besten Drohnenpiloten statt – und es hatte es in sich. Klare Favoriten gab es nicht und es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Ein spannendes Finale am 15. Oktober ist somit garantiert. Eine Siegerin steht allerdings schon fest: Die Austragungsstadt Rapperswil punktete bei über einer Million Drohnen-Fan. Zum dritten Mal fand eine der Championship-Austragungen in Rapperswil statt – beziehungsweise in einer virtuellen Darstellung der Rosenstadt. Die Strecke verlangte den Pilotwneiniges ab: Sie führte vom Seebecken durch die Innenstadt und die Fussgängerzone bis ins Hinterland – da war die eine oder andere brenzligeSituation vorprogrammiert.

Schweizer-Pilot verhalf zum Sieg

Die beiden Favoriten-Teams Raiden Racing (Japan) und XBlades Racing (UK) konnten auch am Zürichsee überzeugen. Wie im vergangenen Rennen überquerte XBlades Racing als erstes Team die Ziellinie. Dieser Erfolg ist unter anderem dem einzigen Schweizer-Piloten, Gundren FPV, zuzuschreiben, der eine super Performance ablieferte. Am fünften Rennen in Norwegen wird entschieden, welches Team Meister wird. Im Women’s Cup spielte sich der grosse Kampf zwischen Raiden Racing und China Dragons ab. Die Pilotin von Raiden Racing sagte: «DuoNa von China Dragons macht mir mehr Angst als ein Hurrikan.» Raiden Racing hat das Rennen gewonnen. Für das Finalrennen am 15. Oktober ist jedoch noch alles offen. Somit bleibt es weiterhin spannend. Eine klare Siegerin kann aber bereits gefeiert werden – die Stadt Rapperswil. Über eine Million Zuschauende bewunderten an ihren Bildschirmen die täuschend echte digitale Version der Rosenstadt. Da dürfte es sich der eine oder die andere bestimmt nicht nehmen lassen, den malerischen Ort am Zürichsee dereinst auch in der Realität zu besuchen. Vorerst steht aber noch ein letzter Digital-Termin an: Das Finale des DCL World Championship und des DCL Women’s Cup findet am 15. Oktober in Norwegen statt. Ab 12 Uhr heisst es auf Twitch: Atem anhalten und Daumen drücken für die favorisierten Teams. Bei der Ausgangslage ist maximale Spannung garantiert!

Über die Drone Champions League

Das Unternehmen Drone Champions AG, das als Veranstalter der Drone Champions League (DCL) fungiert, wurde 2016 im Fürstentum Liechtenstein gegründet. Die Drone Champions League (DCL) ist die anerkannte Meisterschaft für professionelle Drohnen-Rennteams: eine innovative, hybride Rennserie, die virtuelle und physische Rennen kombiniert. Jedes Jahr finden verschiedene Rennen statt, bei denen Quadrocopter, auch Race-Drohnen genannt, mit bis zu 160 km/h mittels First-Person-View-Brillen durch eine dreidimensionale Rennstrecke gesteuert werden. Die internationalen Teams treten an einigen der spektakulärsten Locations der Welt gegeneinander an, angefangen von globalen Hauptstädten bis hin zu surrealen Naturwundern. Zur Teilnahme eines Rennens können sich alle anmelden. Doch nur die Top Drohnen-Piloten, welche sich bei DCL-The Game qualifizieren, werden eingeladen ihr Talent vor den Team Managern unter Beweis zu stellen, um offiziell als Pilot in ein Team aufgenommen zu werden. Seit 2021 gibt es den Women’s Cup, bei dem sich Pilotinnen aus aller Welt messen können. (ON)

Mehr Informationen finden Sie unter www.dcl.aero.

Back To Top