Obersee Nachrichten

IN DER AKTUELLEN ON AUSGABE


Ausgabe vom Donnerstag, 11. Juli 2024, Nr. 28
Die aktuelle Ausgabe finden Sie jeden Donnerstag ab 12.00 Uhr

01 Jimmy CliffSchübelbachs Säckelmeister wehrt sich:
Hoffnung auf Steuersenkungen verfrüht 

 

02 Landrat 2019 Verbindung A15-Gaster:
Strassenprojekt spaltet Bevölkerung 

 

03 Roger RychenWindräder im Bezirk Hinwil:
Bubikerin läuft Sturm

 

ZUM E-PAPER

Intuitiv. Zwei Sammlungen begegnen sich

230328-int-webkachel2-medium-res
Kategorie
Dauerveranstaltungen
Date
23. April 2023 16:36 - 7. April 2024 16:36
Veranstaltungsort
Kunst(Zeug)Haus

Wie ein Luftbläschen im Wasser steigt sie an die Oberfläche und fällt sekundenschnell ein Urteil: Wenn wir einer Person das erste Mal begegnen, einen unbekannten Raum betreten oder in einem Gespräch um die richtigen Worte ringen. Die Intuition zeigt uns gleich einem inneren Kompass die Richtung an, obwohl uns der Grund dafür nicht immer bewusst ist.

Im schöpferischen Tun spielt die Intuition – neben allen Konzepten, Theorien und Schulen – eine massgebliche Rolle. Auch Paul Klee räumte ein: «wir konstruieren und konstruieren und doch ist intuition immer noch eine gute sache». Sie leitet bei kreativen Entscheidungen, lässt Künstler:innen mit innovativen Methoden oder Techniken experimentieren, führt auf unerwartete Pfade, lässt mit Konventionen brechen.

Die Ausstellung geht diesem Blick nach Innen nach und bringt erstmals zwei Sammlungen mit Schweizer Gegenwartskunst zusammen: die Sammlung von Elisabeth und Peter Bosshard sowie jene des Architekten und Galeristen Bob Gysin und seiner Frau Kathrin Gysin. Beide Ehepaare begleiteten das Schaffen ausgesuchter Künstler:innen über Jahrzehnte hinweg, waren freundschaftlich mit ihnen verbunden und vertrauten beim Sammeln auch auf ihre Intuition.

Mit Werken von Klaus Born, Matthias Bosshart, Christoph Brünggel, Stéphane Brunner, Martin Disler, Urs Frei, Dominique Lämmli, Bessie Nager, Flavio Paolucci, Carmen Perrin, Eva-Maria Pfaffen, Adrian Schiess, Cécile Wick, Andrea Wolfensberger.

 
 
Back To Top